#heiseshow – Wie sieht’s aus beim Breitband?

#heiseshow – Wie sieht’s aus beim Breitband?

Vectoring und Super-Vectoring holen das letzte Megabit aus der Kupferleitung. DOCSIS3.1 heißt die technische Wunderwaffe für das Kabelnetz.

Beides anspruchsvolle Technologien um heute höhere Bandbreite im Kupfer- und Kabelnetz zur Verfügung zu stellen. Dennoch bieten beide Technologien keine symmetrische Bandbreite ins Netz, also beim Upload. Dieser wird in den kommenden Jahren stark an Bedeutung zunehmen, da viele Anwendungen sich in die Cloud verlagern.

Die Bandbreite wächst seit Jahrzehnten unaufhaltsam – und ist erst die Bandbreite vorhanden, kommen auch die passenden Anwendungen auf den Markt. Langfristig wird lupenreine Glasfaser in Form von FTTH die Bandbreite in der Zukunft zur Verfügung stellen.

FTTH ist eine zukunftssichere Infrastruktur.

Wenn heute für eine Gemeinde die Möglichkeit besteht, durch privatwirtschaftliche Investoren einen gemeindeweiten FTTH-Ausbau zu erhalten, muss diese Chance ergriffen werden.

Auch 2019 bin ich in meinen Gesprächen noch immer oft erstaunt, wie selbst Bürgermeister die Notwendigkeit dieses Zukunftsthemas nicht erkennen. Eine ganz wichtige Voraussetzung für den Projekterfolg dabei ist, dass alle “Offiziellen” geschlossen hinter dem Projekt stehen – Bürgermeister genauso wie der Rat einer Gemeinde.

Die #heiseshow nahm sich letzte Woche erneut des Themas Breitbandausbau an.

Auch hier kennt die Expertenrunde einen klaren Sieger: FTTH.

Der Breitbandausbau ist regelmäßig Thema bei der #heiseshow:

13.09.2018
Die unendliche Geschichte Breitbandausbau

09.11.2017
Vectoring vs. Glasfaser – das Maß aller Dinge für Breitband-Internet?

14.07.2016
Breitbandausbau – Entwicklungsland Deutschland

Hier geht's zur Facebook-Gruppe

Facebook-Gruppe 'FTTH.blog'

Diskutiere gerne mit uns auf Facebook weiter.
In der Facebook-Gruppe zum „FTTH.blog“ dreht sich alles um die Technik der Zukunft: Glasfaser

Über 300 Mitglieder sind bereits dabei.
Ich freue mich auf Dich!

Hier geht's zur Facebook-Gruppe
Von |2019-05-14T08:29:20+00:0014.05.2019|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar